033055/20395
 

School News

Die School News April 2020:

 

Sportstaffeln

Am 21. Januar 2020 fanden unsere traditionellen Sportstaffeln statt. In 8 gemischten Mannschaften traten die Schüler der Klassen Flex-A, Flex-B, 1c und die zukünftigen Schulanfänger aus den Kitas Sommerfeld und Hohenbruch gegeneinander an.

In drei Staffelläufen mussten die Mannschaften mit Schnelligkeit und viel Geschick beim Slalomlauf, beim Zielwerfen, beim Überspringen von Hindernissen, auf dem Rollbrett und beim Finden von Winterwörtern ihr Können unter Beweis stellen. Alle beteiligten sich mit Teamgeist und Eifer und hatten dabei viel Spaß.

Ein besonderes Dankeschön richten wir an unsere Paten aus der 6. Klasse, die überwiegend zum guten Gelingen beigetragen haben. (M.F.)

 

Rezitatorenwettbewerb und Workshop mit einem Poetry-Slammer

Am 11.02.2020 fand der schulinterne, freiwillige Rezitatorenwettbewerb der Klassenstufen 1 bis 4 statt. Insgesamt 25 Kinder überzeugten an diesem Vormittag sowohl mit ihrer Textsicherheit als auch mit ihren Interpretationen von Klassikern wie „Die drei Spatzen“ von Christian Morgenstern bis hin zu Balladen wie dem „Osterspaziergang“ von Johann Wolfgang von Goethe. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für ihre intensive Vorbereitung und gratulieren zu den gelungenen Darbietungen. Besonderer Dank gilt unserer Jury, bestehend aus Frau Kretschmer, Annette Dolch aus dem Hort und den Kindern der AG Bibliothek. Sie standen vor der nicht ganz leichten Aufgabe, unter all den motivierten Rezitatoren und Rezitatorinnen die besten herauszufinden und zu prämieren. Vielen Dank auch an Frau Fitzner, die den Wettbewerb begleitete und gemeinsam mit Annette Fotos von aufgeregten Teilnehmern und strahlenden Siegerkindern machte.

Eine Woche später, am 21.02.2020 fand für die besten Rezitatoren und Rezitatorinnen ein Gedichts-Workshop statt, geleitet von dem Dichter und Poetry-Slammer Wehwalt Koslovsky. Jedes Kind bekam hier die Möglichkeit, sich und sein Gedicht noch einmal zu präsentieren, um ganz individuelle Tipps und Tricks für den Vortrag und das eigene Auftreten zu erhalten. Mit diesen Hinweisen und ein wenig Mut gelang es vielen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, bei der zweiten Darbietung über sich hinauszuwachsen. Dadurch nahmen die Kinder an diesem Tag nicht nur hilfreiche Hinweise zu ihren Vorträgen mit nach Hause, sondern auch ein größeres Selbstbewusstsein. Unser Dank geht an den Förderverein von Schule und Kita, der durch seine finanzielle Unterstützung diesen Workshop erst möglich machte. (M.H.)

rezitatoren

 

Schwimmfahrt der Klasse 3 nach Lindow/Mark

Mit viel Freude und Gespanntheit auf das  Kommende fuhr auch in diesem Jahr die 3. Klasse mit Frau Bauske, Frau Gilbert-Schreiner und Frau Woite zum Kompakt-Schwimmunterricht in das Sport- und  Bildungszentrum nach Lindow.

Dort angekommen und nach Beziehen der Zimmer, ging es gleich zur ersten Schwimmeinheit. Hier konnte jeder Schüler und jede Schülerin zeigen, wie gut ihm/ihr das Schwimmen schon gelingt. Je nach Schwimmleistung wurden die Kinder in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt, wo sie danach 4 Tage á 2x 2 Stunden für ihre Schwimmabzeichen fleißig üben konnten. Zwischen den Schwimmeinheiten und Mahlzeiten gab es auch Zeit für gemeinsames Beisammensein, z.B. für Spiele in der Turnhalle, einen Spaziergang am Wutzsee oder für kleine Gesprächsrunden mit Knabbereien.

Insgesamt haben sich die Anstrengung und das Durchhaltevermögen von allen Schülern gelohnt.

Wir möchten allen zu ihren tollen Leistungen und den damit verbundenen vielen Schwimmabzeichen gratulieren. Starke Leistung! (A.W.)

 

 

Kreisausscheid im Zweifelderball

Am 27.02. war es mal wieder soweit. Das heißersehnte Zweifelderball-Turnier fand In der Halle des „Turms“ in Oranienburg statt. Unser Team war hochkonzentriert und  gewann ein Spiel nach dem anderen. Schließlich war die Grundschule Beetz Gruppensieger von einer der beiden Vorgruppen. Dann kam das Spiel um Platz eins und zwei, das wir leider knapp gegen die J.H. Pestalozzi Grundschule Leegebruch verloren.

Die Enttäuschung war groß, aber dennoch siegte der Kampfgeist und der Wille, wenigstens den dritten Platz zu erzielen. Das Team kann wirklich stolz auf sich sein, denn den dritten Platz konnten es sich durch ein tolles und beinahe fehlerloses Spiel sichern. Es war ein erfolgreicher und aufregender Tag, der sehr viel Spaß gemacht hat.

Die Qualifikation für das Kreisfinale hatten wir nun in der Tasche und die Vorfreude war groß.

Leider machte uns und allen anderen Teams die Ausbreitung des Corona-Virus  einen Strich durch die Rechnung und das Turnier wurde kurzfristig am Vortag abgesagt. Nun blieb uns nichts anderes übrig, als die Enttäuschung herunterzuschlucken und zu akzeptieren, dass sich jeder in seinen sozialen Kontakten einschränken muss. (R.R.)

 

Kontakt

Grundschule Beetz

Beetzer Dorfstraße 165

16766 Kremmen

Telefon

033055/20395

Fax: 033055/20396

Hort: 033055/20397

Brief

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06. 04. 2020 bis 17. 04. 2020
 
20. 04. 2020 bis 24. 04. 2020
 
24. 04. 2020
 
Links

Schule für gemeinsames Lernen

Haus der kleinen Forscher